#33 - CARLIOT - It's never too late Orchestra

Wenn Per-Åke (Carliot) Holmlander gefragt wird, was improvisierte Musik bedeutet, antwortet er gerne mit einem Satz des ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme: „Die Kunst der Improvisation ist die Belohnung für eine sorgfältige Vorbereitung“. Holmlander muss es wissen. Schließlich ist der Musiker aus Schweden einer der weltweit besten Tuba-Spieler im Gegenwartsjazz. Dieses Orchester formte er 2017 anlässlich einer Residency beim Festival Jazz Autumn in Krakau. Die Mitglieder stammten ursprünglich aus seinen Bands „Parti & Minut“ und „Inner Ear“ und wurden durch fünf Musikerinnen aus der skandinavischen Szene ergänzt. Für Überraschungen „ist es nie zu spät“, wenn die Big-Band-Formation „gehörte und ungehörte Musik aus Theater, Tanz und anderem“ spielt.

 

Artists

Anna Högberg (SE) - asax, bsax
Signe Dahlgreen (DK) - asax
Julie Kjaer (DK) - asax, fl
Mikołaj Trzaska (PL) - asax, bcl
Susana Santos Silva (PT) - tr
Johan Norin (SE) - tr
Mats Äleklint (SE) - trb
Per-Âke Holmlander (SE) - tuba
Elsa Bergman (SE) - b
Christopher Cantillo (SE) - dr
Anna Lund (SE) - dr
 

Homepage anschauen

WHEN & WHERE

Do, 5. Jul, 21:00 UHR - Museion - Bozen Anfahrt

HOW MUCH

Normal: 15 Euro
Reduziert: 10 Euro

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top