KUHN FU

Das Quartett um den deutschen Gitarristen Christian Achim Kühn bezeichnet sich selbst als „postromantic Jazz/Rock disorder“ oder als „haariger Fisch mit Beinen, der auf einen Baum klettern kann“. Wie diese merkwürdige Mutation klingen kann, zeigt der Opening-Track des 2015 produzierten Debütalbums „Kuhnstantinopolis“ mit dem die Band die „dunkle Seite von James Last“ mit Rock-Riffs auslotet. Dass Kühns Mitstreiter aus Israel, der Türkei und Serbien stammen, kann man hören, wenn sich orientalische Klänge in die stilistisch schwer einzuordnenden Kompositionen des Bandleaders einfügen. Im Frühjahr 2017 legte „Kuhn Fu“ das Konzeptalbum „Kuhnspiracy“ vor, in dem es um „das Scheitern, den Tod und die Menschheit“ geht – allerdings sollte man das nicht allzu ernst nehmen. 

Artists

Christian Achim Kühn - guit, comp
Ziv Taubenfeld - bcl
Esat Ekincioglu - db
Lav Kovac - dr

WHEN & WHERE

Sa, 1. Jul, 21:00 UHR - Obstmarkt - Bozen

HOW MUCH

Free entry

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top