Bertl Mütter Solo - "Freiflug"

„Vielleicht könnte man meine Musik Slow Food für die Ohren nennen: Sie will, mitstaunend, entdeckt werden, und wer hinfindet, wird reich belohnt“, stellt der 1965 in Steyr geborene Bertl Mütter fest, den man durchaus als Posaunenindividualisten bezeichnen kann. Im Zentrum seiner musikalischen Arbeit steht das Solospiel, das sich auf vertraute und auch entferntere Traditionen bezieht. Bertl Mütter arbeitete mit Literaten wie H.C. Artmann und Ernst Jandl ebenso zusammen wie mit Matthias Loibner (Drehleier). Nach der akklamierten Solo-CD „parlando“ folgten 2005 „muetters muellerin“ und 2006 „muetters dichters liebe“ nach Robert Schumann und Heinrich Heine. 2010 legte er das Album „mütterkinderlieder“ zu Gustav Mahlers Kindertotenliedern vor.

 

Artists

Bertl Mütter - trb

WHEN & WHERE

Di, 28. Jun, 18:00 UHR - -

HOW MUCH

Free entry

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top