Caterina Palazzi: Sudoku Killer

Achtung – hier kann es laut werden: Diese 2007 in Rom entstandene und von der Bassistin Caterina Palazzi geleitete Band spielt ein Repertoire, das sich von Noise, Grunge und Progressive Rock ebenso beeinflussen lässt wir vom Free Jazz. Schwerfällig stampfende Rockriffs wechseln sich hier mit melodiös-lyrischen Einschüben ab und für Überraschungen ist auch deshalb immer gesorgt. Die „Grenzenlosigkeit“ dieser Musik, die keine Berührungsängste zu kennen scheint, macht dieses Quartett im italienischen Gegenwartsjazz zu einer Ausnahmeerscheinung. Kein Wunder also, dass die erste CD „Sudoku Killer“ in den Fachmagazinen gefeiert wurde. „Ein mutiger Jazz, der im Rock fischt und von einer Tour in den Punk beschmutzt zurückkehrt“, stellte der „Corriere della Sera“ fest. 

Artists

Caterina Palazzi - db, comp
Giacomo Ancillotto - guit
Antonio Raia - tsax
Maurizio Chiavaro - dr

WHEN & WHERE

Sa, 2. Jul, 21:00 UHR - -

HOW MUCH

Free entry

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top