Crossroads Improring

Das englische Wort Crossroads bedeutet „Kreuzung“ und das Kunstwort Improring verweist auf die Improvisation und diese Namenskombination wurde natürlich nicht zufällig gewählt. In diesem Projekt trifft sich die neapolitanische Szene regelmäßig zum gemeinsamen Improvisieren. „Nichts ist vorbereitet, es gibt keine Partituren und keine vorgegebene Tonart“, schreiben die Musiker dieses Kollektivs über sich selbst und so viel Spontaneität passt natürlich sehr gut zu einer Stadt, die tagtäglich improvisieren muss, um überleben zu können. Die musikalischen Einflüsse reichen vom Jazz zum Rock und von der elektronischen Musik bis zum Hip Hop. Dabei will diese Formation eine offene und freie Spielform schaffen, die allen Bandmitgliedern Improvisationsräume zugesteht.
  

Artists

Marcello Giannini - guit
Pietro Santangelo - sax
Riccardo Villari - vl
Ciro Riccardi - tr
Derek Di Perri - harm
Vincenzo Lamagna - b
Salvatore Rainone - dr
Stefano Costanzo - dr, cond
Renato Grieco - db, elec
Giuseppe Vietri - sax
Charles Ferris - tr, elec

WHEN & WHERE

So, 3. Jul, 16:30 UHR - Pederü Hütte - St. Vigil in Enneberg

HOW MUCH

Free entry

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top