Rawfishboys

Zwei junge Musiker treffen aufeinander, üben intensiv, entwickeln ein eigenes Repertoire und treten als „Rawfishboys“ auf. Das erste Ergebnis dieser Arbeit ist das 2005 eingespielte Studioalbum „War“ das minimalistisch-meditativ die Grenzen des zeitgenössischen Jazz auslotet. 2008 legen der Belgier Joachim Badenhorst und der Franzose Brice Soniano das Konzeptalbum „Piano Works / Piano worksnt“ vor, auf dem zwar kein Klavier zu hören ist, dafür aber – neben Eigenkompositionen – neu arrangierte Klaviermusik von Thelonious Monk oder Harmen Fraanje. 2015 produzieren die Rawfishboys mit der CD „Fengling“ und der Vinyl-LP „The white Starline“ gleich zwei Tonträger. Das Fazit: Hypnotisierende Kammermusik, die Abenteuer und Risiko nicht scheut und dabei ganz neue Klangräume erkundet. 

Artists

Joachim Badenhorst - reeds
Brice Soniano - db

WHEN & WHERE

Mi, 5. Jul, 16:00 UHR - EURAC - Bozen

HOW MUCH

Free entry

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top