Zoe - Shardana

Die junge sardische Musikerin Zoe Pia unternimmt eine faszinierende Reise in die Geschichte ihrer Heimatinsel. Das kündigt schon der Titel dieses Projekts an: Das „Volk der Inseln“ der Shardana wurde 1.350 v. Chr. in ägyptischen Quellen zum ersten Mal erwähnt. Diese Piraten und Söldner, stammten möglicherweise aus Sardinien und wären damit die Urahnen der heutigen sardischen Bevölkerung. Zoe Pia, die in der klassischen Musik ebenso verwurzelt ist wie im Gegenwartsjazz, geht auf Spurensuche und wird dabei in der sardischen Volksmusik fündig, aus der hier ausgiebig zitiert wird. Neben der Klarinette setzt sie daher auch die Launeddas ein – ein sardisches Blasinstrument, das mit den Einfachrohrblattinstrumenten im Ägypten der Pharaonen verwandt ist. 

Artists

Zoe Pia - cl, lau, elec
Roberto de Nittis - p, keys, elec (02.07.)
Luca Mannutza - p, keys, elec (03.07.)
Glauco Benedetti - tuba
Sebastian Mannutza - dr, vln

WHEN & WHERE

Sa, 2. Jul, 11:00 UHR - Fußgängerzone - Innichen

So, 3. Jul, 15:30 UHR - Meran 2000 Bergbahnen AG / Hafling

HOW MUCH

Free entry

Newsletter

Stets informiert bleiben

Hier anmelden, um stets kostenlos über das Südtirol Jazzfestival Alto Adige informiert zu sein.

Top